Geschichte

 zur Startseite

 

Kontakt

Anfahrt

Impressum

 

 

 

 

Geschichte

       


Die Urzelle des heutigen Hofes Freckmann bildet ein im Dorf gelegener typischer, eichsfelder Kleinbauernhof. Dieser Hof wurde dann viele Jahre von dem Ehepaar Erwin und Rita Freckmann mit großem, persönlichen Einsatz geführt und ausgeweitet. 1982 ist der Stall im Außenbereich von Seulingen errichtet worden; 1999 folgte die Scheune. In dem bäuerlichen Vollerwerbsbetrieb mit Schweinehaltung, Kartoffel- und Rübenfeldern sowie Getreideanbau, entwickelte sich im Laufe der Zeit die Direktvermarktung als weiteres, festes Standbein. Dabei wird bis heute auf dem Hof frische Schlachtewurst, Eichsfelder Mettwurst und hausmacher Dosenwurst selbst hergestellt. Die Schweine aus eigener artgerechter Haltung und gesundes Futter sind die Voraussetzungen für gute Qualität

- gestern und heute -

Mit Ihren Kindern, Bernd, Anja, Jan und Jens errichteten die Eheleute 2004 ein Wohnhaus an der neuen Betriebsstätte im Außenbereich. Dort sind u.a. integriert:

  • Schlachtraum
  • Reiferaum
  • Kühlraum

Hier werden nun die schlachtwarmen Schweine zerlegt und zu eichsfelder Spezialitäten verarbeitet.

       
 
 
 
Frauenpower zu jeder Zeit
Selbst der Nachwuchs ist immer dabei
 
     
 
 
   

 

 

zur Kartoffel

Bauernhof Freckmann - Quelläcker 1 - 37136 Seulingen